Rollstuhlhandball - Gelebte Inklusion!

Schwarz- Rot Aachen, der Stadtsportbund Aachen e.V., die Aktion Mensch und die STAWAG machen sich stark für die Förderung von beeinträchtigten Menschen im Sport.

Im Oktober 2019 begannen wir mit Unterstützung von BB medica ein inklusives Rollstuhlhandballprojekt.

Rollstuhlhandball ist eine Form des Handballsport, bei der alle Teilnehmenden im Rollstuhl sitzen und mit leicht veränderten Regeln Handball spielen. Menschen mit und ohne Beeinträchtigung können so auf Augenhöhe gemeinsam Sport treiben. Der Rollstuhl wird zum „Sportgerät“ für alle.

Rollihandball ist gelebte Inklusion, hier kann jeder mitmachen der möchte.

Inklusion geht uns alle etwas an.“


Sina Eghbalpour, Sport-Inklusionsmanagerin beim Stadtsportbund Aachen e.V

TeamRolliHB
Trainerinnen:

Kaori Schirmer
Laura Bleeck

rollihandball@asv-schwarz-rot.de

Ansprechpartnerin:

Liesel Cords: liesel.cords@asv-schwarz-rot.de

Trainingszeiten:

Montags, 18.30 – 20.00 Uhr
Ac1a – Sporthalle Neuköllner Straße

Team Rolli – Neue Gesichter und neue Halle

Wir starten durch – und das nun endlich in einer großen Sporthalle mit guter Erreichbarkeit und ausreichend Parkmöglichkeiten. Zudem dürfen wir viele neue Gesichter in der Halle begrüßen – Trainer und Spieler gleichermaßen. Seit nun knapp einem Monat ist unser inklusives Rollihandball Team unter neuer Leitung. Kaori und Laura, aus der 1. Damenmannschaft, übernahmen im September den Job als Trainerinnen.

Weiterlesen »

Der Integrationspreis geht zum zweiten Mal an Schwarz-Rot!

Der Laudator freute sich sehr, uns wieder hier zu sehen. Bei der ersten Preisverleihung stand die Integration von vielen Nationen im Vordergrund. Wir führen Egberts Vermächtnis fort, diesmal erweitert durch Inklusion im Sport. Achim Gromm, Mitarbeiter von BBmedica und ehemals Handballspieler bei der HSG Merkstein, ergriff nach einer Informationsveranstaltung „Inklusion im Sport“ des Stadtsportbundes die Initiative. Er begeisterte seine Chefs,

Weiterlesen »