Hygienekonzept für den Spielbetrieb Handball

(Heimspiele des ASV Schwarz-Rot in den Sporthallen Neuköllner Str.; Bergische Gasse und Rombachstraße)

Die hier dargelegten Maßnahmen sollen das Infektionsrisiko der am Spiel- und Wettkampfbetrieb Beteiligten sowie der Zuschauer auf ein vertretbares Mindestmaß reduzieren.

  • Für ALLE Personen ist beim Betreten und Verlassen der Sporthalle ein Mund-/ Nasenschutz zu tragen. An den Eingängen steht Desinfektionsmittel zur Nutzung bereit.
  • Die Sporthallen werden nach Möglichkeit während der ganzen Belegung dauerhaft gelüftet.

GASTVEREIN

  • Für den Gastverein ist ein Zuschauerkontingent von 20 Personen zulässig.

ZUSCHAUER

  • Die Sporthalle wird durch die Zuschauer an ausgewiesenen Ein- und Ausgängen betreten und verlassen.
  • Alle Zuschauer haben sich beim Betreten der Sporthalle in eine Liste mit Name, Vorname, Telefonnummer einzutragen/eintragen zu lassen, um die geforderte einfache Rückverfolgbarkeit (§ 2a Abs. 1 Corona-SchutzVO in der jeweils gültigen Fassung) sicher zu stellen. Die Listen werden durch den ASV Schwarz-Rot Aachen 4 Wochen aufbewahrt und dann vernichtet.
  • Die Zuschauertribüne darf nur an den gekennzeichneten Stellen betreten und verlassen werden. Der Mund und Nasenschutz kann nach Einnehmen der Plätze abgenommen werden, wenn der Sicherheitsabstand (1,5 m) eingehalten wird. Sobald der Platz verlassen wird, ist der Mund und Nasenschutz wieder zu tragen.
  • Es ist den Zuschauern untersagt, das Spielfeld und den markierten Bereich der spielbeteiligten Personen zu betreten.

SPORTLER, TRAINER, SCHIEDSRICHTER, KAMPFGERICHT (ZEITNEHMER, SEKRETÄR)

  • Die Sportler, Trainer, Schiedsrichter, Zeitnehmer und Sekretär betreten und verlassen die Sporthalle an einem separat ausgewiesenen Ein- und Ausgang.

SPORTLER, TRAINER

  • Für die Sportler, Trainer sind die Umkleidekabinen mit Gast und Heim ausgewiesen. Der separate Zugang für die Gast- und Heimmannschaft zum Spielfeld ist von den jeweiligen Umkleidekabinen durch Schilder markiert.
  • Vor Spielbeginn wird auf Abklatschen (am besten generell, zumindest aber mit dem Gegner) verzichtet; gemeinsames Aufstellen und Sportlergruß nur mit Sicherheitsabstand
  • Es ist den Sportlern, Trainern untersagt, im Zeitraum von Betreten und Verlassen der Sporthalle durch den Sportlereingang, den markierten Zuschauerbereich (Tribüne) zu betreten.
  • Nach Spielschluss ist durch die Gast- und Heimmannschaft die jeweilige Auswechselbank mit den bereitstehenden Desinfektionsmitteln zu desinfizieren.
  • Nach Spielschluss ist ein zügiges Verlassen der Umkleidekabine / Duschen sicherzustellen, damit es keine Verzögerungen im weiteren Spielverlauf gibt.

TRAINER / MANNSCHAFTSVERANTWORTLICHE

  • Technische Besprechung mit Mundschutz

SCHIEDSRICHTER

  • Die Umkleidekabinen für die Schiedsrichter sind durch Schilder gekennzeichnet.
  • Technische Besprechung mit Mundschutz
  • Vor Spielbeginn wird auf Abklatschen (am besten generell, zumindest aber mit dem Gegner) verzichtet; gemeinsames Aufstellen und Sportlergruß nur mit Sicherheitsabstand
  • Es ist den Schiedsrichtern untersagt, im Zeitraum von Betreten und Verlassen der Sporthalle durch den Sportlereingang, den markierten Zuschauerbereich (Tribüne) zu betreten.
  • Am Kampfrichtertisch steht für die Schiedsrichter Desinfektionsmittel bereit.
  • Bezahlung der Schiedsrichter-Kosten mit Mundschutz
  • Nach Spielschluss ist ein zügiges Verlassen der Umkleidekabine / Duschen sicherzustellen, damit es keine Verzögerungen im weiteren Spielverlauf gibt.

KAMPFGERICHT (ZEITNEHMER, SEKRETÄR)

  • Das Kampfgericht (Zeitnehmer und Sekretär) besetzt den Zeitnehmertisch sofort nach Betreten des Spielfeldes.
  • Durch das Kampfgericht ist mit den bereitstehenden Desinfektionsmitteln / Desinfektionstüchern das benötigte Equipment vor Spielbeginn und nach Spielende zu desinfizieren.
  • Es ist dem Kampfgericht (Zeitnehmer und Sekretär) untersagt, im Zeitraum von Betreten und Verlassen der Sporthalle durch den Sportlereingang, den markierten Zuschauerbereich (Tribüne) zu betreten.

EMPFEHLUNG

  • Bei Nichteinhaltung des Mindestabstandes durch Trainer und Kampfgericht während des Spielbetriebes wird das Tragen von Mund / Nasenschutz empfohlen.

Wir, der ASV Schwarz-Rot, wünschen allen Beteiligten für die kommende Spielzeit ein gutes Gelingen unter den schwierigen Umständen und vor allem Gesundheit.

Abteilungsleitung Handball
ASV Schwarz-Rot 06 e.V.